„Quarkapfelsong“ und Signalfehler

Ich gehe heute wieder schichten. Von der Nachtschicht in die sonntägliche und lange Frühschicht. Na ja, kurzum… komische Schlafplanung. Statt wie gehabt schlafen bis Samstag Mittag erst so 17 Uhr aufgewacht. Dann noch mal Mitternacht statt 0-7:30 Uhr schon kurz vor 5 aufgewacht. Gerade von einen fiktiven „Quarkapfel Song“ geträumt, den die Phudys, Rammstein, Blind Guardian und ein Synphonieorchester in meinen Traum mit sinnfreien Text und martialischer Musik zusammen spielten. Ich wachte auf, weil mir die Blase drückte. Wollte gerade den PC anschmeißen, um im Halbschlaf eine DVD anzusehen… Piep, piep, piep, piep… SIGNALFEHLER!!! Anschlüsse überprüft- es blieb dabei, Signalfehler!!! Muß mindestens ein neuer Monitor her. Ist bloß noch ne Frage der Zeit, bis meine Kiste entgültig auseinander fliegt. Dies ist ein Eintrag aus Wut, zu ner Zeit, wo ich noch schlafen hätte können. Mach mir gleich mein Essen warm. Wünsch Euch ein schönen Sonntag!

Advertisements

6 Antworten zu “„Quarkapfelsong“ und Signalfehler

  1. Oh je!

    Dann wünsche ich dir mal eine gute Woche, keine Katastrophen und alles Liebe!
    🙂
    Hab es gut,
    liebe Grüße
    Heike

  2. Für dich hoffe ich, dass deine Kiste noch ein bisschen was aushält und dass du einen günstigen Monitor dir besorgen kannst.
    Ansonsten, mach dir keinen Kopf, deine Fans warten auf dich.
    Da wünsche ich dir auch mal eine stressfreie Woche. Arbeiten und anschließendes Ausruhen ist angesagt und nicht bloggen in der großen WPWelt. 🙂
    Ciao Ciao, Angelo

    • Der PC ist permanent offline. Ich blogge fast nur über Handy. Deshalb auch die Erlebnisse in Teilen. Aber auch um Spannung zu erzeugen. Deshalb kommen auch Kommentare zu Videos auch erst, wenn ich mal „richtig“ online bin 😀

  3. der quarkapfelsong klingt fetzig.
    vielleicht solltest du den mal performen 😀

    • Hm… Schwierig. War ne Mischung von Blind Guardians „Theatre of Pain“, Phudys „Segelboot“ und Rammsteins „Feuer frei“ und der Text, den Till sang etwa: Ich werd des Nachts durch die Schluchten waden, hab nichts zu kochen und auch nichts zum braten..“ 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s