Ein turbulenter Sonntag ist (fast) vorüber – Teil 2

Fortsetzung von Ein turbulenter Sonntag ist (fast) vorüber – Teil 1

…Eine derbe Frau tat also ihren Unmut über den Fahrschein bei der Zugbegleiterin kund. Nicht sachlich, sondern mit lauten Worten. Mit nicht sehr freundlichen Gesicht kontrollierte die Schaffnerin die Fahrscheine. Ehe ich ausstieg sah ich dann, wie besagte Frau ihre Geldbörse zückte, nach Kleingeld kramte und den Fahrschein zahlte. Nach dem aussteigen knallte ich die Zugtür zu. Endlich heimwärts und Ruhe – dachte ich mir. Fehlanzeige. Am Bahnhofsvorplatz stritt sich noch ein alkoholisiertes „Pärchen“. Scherben klirrten… Ich lief also los. Es nieselte, der Rückmarsch verlief ruhiger. Die Nacht war angenehm kühl. Zu Hause angekommen brauchte ich einen extra starken Kaffee und eine heiß kalte Wechseldusche. Auf der Arbeit selbst war wieder mal viel los, wenn ich auch dieses mal nicht am Brennpunkt des Geschehens war.

Advertisements

Autor: alltagsfreak

Der Alltag schreibt Bände, oft fehlen die richtigen Worte! Ich schreibe gerne, darum dieses Blog alltagstauglichkeitstest.wordpress.com das ebenfalls private, aber nicht zu persönliche Blog: http://genaubetrachtet.wordpress.com

Ein Gedanke zu „Ein turbulenter Sonntag ist (fast) vorüber – Teil 2“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s