Angekommen… Geschriebenes am (Oster)montag

Wieder liegt ein Sonntag hinter mir, Müdigkeit setzt langsam ein – kühl, doch windstill ist es draußen. Geschafft 🙂 Schon als ich gestern morgen kurz nach 6 aufgestanden war, hatte ich HUNGER! Ich hatte es geahnt, mal wieder würde ich auf Arbeit im Brennpunkt des Geschehens sein. Ordentlich gestärkt und frisch geduscht ging’s auf Schusters Rappen zum Bahnhof. Im Zug fand ich Zeit mal wieder in aller Ruhe Sudokus zu lösen. Die Schicht selber war fast, man könnte sagen, angenehm. Turbulent, aber ruhiger als sonst. Mit einen Kollegen, mit welchem ich sonst kaum rede, kam ich mal in den wenigen ruhigen Augenblicken in’s Gespräch. Die Pausen waren kurz, aber erholsam. Die Rückfahrt angenehm und nun ist schon wieder Montag -Ostermontag. Jetzt heißt es ein wenig Zeit zum Lesen und entspannen zu nehmen. Ich wünsche Euch einen besinnlichen letzten Feiertag!

Advertisements

8 Antworten zu “Angekommen… Geschriebenes am (Oster)montag

  1. Ich hoffe, das mit dem Lesen und Entspannen hat geklappt. LG

    • Hallo Phillipp, das mit den Entspannen leider zu schnell. Bin bereits 1 Uhr, statt 4 Uhr morgens eingeschlafen… Das ist nicht so gut, um in den Nachtrhytmus zu wechseln. Da bin ich dann bereits am Vormittag wach… Ergo mit dem Lesen leider nicht. Bin neugierig auf Dein Buch. Vielleicht kaufe ich es mir in den nächsten Tagen. Wünsche Dir einen schönen Tag 🙂

  2. Ist es nicht schön, wenn man auch mal mit Leuten spricht, neben denen man oft nur so neben her arbeitet?
    Hoffe, du bist jetzt vollkommen entspannt 🙂

    Liebe Grüße, die Emily

  3. Hey Martin,
    wenn ich deine Erlebnisse so lese, wünsche ich mir für dich, dass du auch mal etwas ganz besonders Schönes zu berichten hast. Ja, ich weiß, dass hier, ist so eine Art Tagebuch für dich. Aber ich wünsche dir mal etwas anderes, wie nur Schlafen, Aufstehen, Duschen, Kaffee kochen, Einkaufen, zur Arbeit aufmachen. Das kann es denn wohl doch nicht alles gewesen sein im Leben, oder?
    Okay, man sollte mit dem zufrieden sein, was einem das Leben gibt, auch wenn es nur wenig ist. Du siehst es bestimmt positiv, dass du Arbeit hast und ein Dach über dem Kopf, dass das Geld reicht für genügend Nahrung etc. Aber soll es das gewesen sein?
    Ich glaube, ich schreibe hier gerade ziemlich viel Sch****, aber ich möchte, dass du etwas ganz Besonderes erlebst. Keine Ahnung was, aber vielleicht……… lassen wir das, ich spinne mal wieder ganz gewaltig. ^^
    Ich wünsche dir auf jeden Fall für heute einen tollen Tag. Bei dem herrlichen Sonnenschein wollte dies kein Problem sein.
    Ciao 😉

  4. Hallo, Martin. Alles gut???

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s