Läufts? – Der innere Schweinehund #1

Juhu. Ich bin mal wieder gelaufen. Nach den Update funktioniert die runtastic App fürs Handy auch wieder genauer:

image
9,0 km/h - Leistung in meinem oberen Bereich - zufriedenstellend bei meinen BMI

Es war seit Wochen mein erster Lauf. Ende August schaffte ich am Stück knapp 10,5 km in 66 Minuten. Da ich  „zu klein für mein Gewicht“ (viel zu dick) bin, bleibe ich wohl noch geraume Zeit deutlich unter 10… 12 km/h.
Ich schaue mal kurz auf die Streckenabschnitte im Detail:

image
Am Anfang ging's bergab. Der Elan war noch vorhanden...

Geplant waren grössenwahnsinnige 8…10 km, meine Vernunft sagte:

image

So verweilte ich schnaufend und machte mich zu Fuß im Schleichtempo nach Hause. Dabei entstanden folgende Bildaufnahmen:

image

image

Das Farbspiel am Himmel entschädigte – ein Schäferhund nahm Notiz von mir – sein Herrchen rief die unangeleinte „Leika“ zurück. Unterwegs bin ich 2 Läufer und einen Nordic Walker begegnet. Soweit vom Sport am Montag!

Advertisements

Autor: alltagsfreak

Der Alltag schreibt Bände, oft fehlen die richtigen Worte! Ich schreibe gerne, darum dieses Blog alltagstauglichkeitstest.wordpress.com das ebenfalls private, aber nicht zu persönliche Blog: http://genaubetrachtet.wordpress.com

2 Kommentare zu „Läufts? – Der innere Schweinehund #1“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s