Läuft’s? – Der innere Schweinehund #4

image

Da mir die App die Geschwindigkeit pro gelaufenen km absagte, beschleunigte ich ab km 2 nochmal. Bei km 4 war die Steigung am größten - daher musste ich das Tempo drosseln

Ja. Am Morgen des heiligen Abends habe ich mich wieder auf die Beine gemacht. Über die Laufhose noch eine Jogginghose drüber gezogen, eine Softshelljacke und Strickmütze an und los ging’s bei starken Wind. Ich habe eine Weile nicht trainiert und so konnte ich leider an meine (letzte) Bestleistung nicht anknüpfen. 😦 Die App lief ungewöhnlich stabil…

image

Seit Langem zeichnet die App mal wieder die Streckenführung geografisch ordentlich auf.

Schön, wenn sie auch die Laufroute anzeigt – Details ein und ausblendet.
Unterwegs traf ich auf eine ältere Läuferin, die mit ihren angeleinten Schäferhund durch die Gegend flitzte. Sonst auf Wegen und Straßen – gähnende Leere!
Ja. Die Meisten steckten wohl in den Vorbereitungen zum Weihnachtsfest. Ach ja, Weihnachten…

Ich wünsche meinen Leser_innen ein besinnliches Weihnachtsfest!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s