Einige Gedanken

Wir leben in einer Zeit geprägt vom ständigen Wandel.  Die Bevölkerung in unserem Lande schrumpft, u.a. weil man mit Kindern ärmer dran ist, oft für sie und sich selbst keine Perspektive sieht. Die Weltbevölkerung ist auf über 7.000.000.000 Einwohner gestiegen, hierzulande geht die Geburtenrate ständig zurück.

Die Ressourcen werden knapper, wir leben aber, als ob es keinen Morgen gibt. Es gibt Menschen, welche nicht wissen wie sie ihr Geld verschwenden sollen, während Andere am oder unterhalb des Existenzminimums leben. Erderwärmung, Treibhauseffekt, Naturkatastrophen, Rassismus und Gewalt bestimmen immer mehr unseren Alltag.

Es gibt auch positive Dinge, die Möglichkeit sich zu vernetzen, miteinander zu sprechen… Das Internet birgt neben Gefahren auch viele gute Dinge. Wir leben isolierter, können aber urplötzlich mit Menschen, die wir nicht kennen unbefangen diskutieren.

Nutzen wir diese Möglichkeit dieser Form des Gespräches sind erste Schritte getan. Man kann miteinander rumalbern, ernsthaft diskutieren, Ratschläge austauschen. Leider nutzen vi
ele Diskussionsplattformen wie Blogs, um sich gegenseitig nieder zu machen. Dies ist nicht die Absicht meines Blogs. Es ist nur ein weiterer Blog in einer Welt von Milliarden Blogs.

Dieser kleine Blog ist eine Mischform. Keine reine „Zeitung“, kein Tagebuch… Es soll eine Mischung aus Beiden sein. Ich blogge hauptsächlich über das Handy. Das „10 Finger System“ beherrsche ich einigermaßen; schaffe durch langes Training an die 250 Anschläge pro Minute. Zuhause mit dem Handy ist das nicht möglich, also dauern meine Antworten etwas länger und einige Blogbeiträge sind vom Design nicht unbedingt so schön…

Na ja. Genug gelabert. Ich bevorzuge die „Du Form“, um unbefangener kommunizieren zu können. Ich hoffe es wird in der Blogsphäre nicht allzusehr als unhöflich empfunden. Dieser Blog lebt durch Euch und ich folge auch ab und an die verschiedensten Tagebücher. Mal als schweigender Gast, mal als aktiver Leser und Kommentator.

Liebe Grüße

Euer

alltagsfreak

Advertisements

1 Kommentar zu „Einige Gedanken“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s