Es wird wieder kälter…

Gestern, als ich mich auf dem Weg zum Bahnhof machte, war es regnerisch. Auf die Schnelle eine Mütze nehmen? Da sah ich die Pelzmütze am Haken hängen. „Ist das nicht etwas zu warm?“ dachte ich mir, während ich (zur Überprüfung der Aussentemperatur) das Fenster öffnete und die Frage selbst mit „Nein“ beantworten konnte. Sie hat ja auch den Vorteil, das sie wasserabweisend ist und auf einen Schirm hatte ich so gar keinen Bock. Heute, beim vorgezogenen Wochenende sitze ich daheim und stelle fest, das ich auch langsam mal die Heizung zuschalten kann. Das mache ich dann ab morgen. Wenn man nach 19 Uhr noch zuhause ist, hat man die Gewissenheit, dass es doch ein wenig kühl geworden ist.
Habt Ihr, liebe Leserinnen, liebe Leser, Lesa 😉 es daheim schon wohlig warm?

Werbung

…da war noch was?!

Heute ist, nach Abfeiern des Resturlaubs von 2011, mein erster Arbeitstag, bw Arbeitsnacht. Der Alltag zieht ein in die Welt der Gedanken. Heute und morgen Nacht, dann erst wieder Freitag Nacht, ein langer Sonntag und durch bis Donnerstag Nacht, bw Freitag morgen. Die Wäsche trocknet vor sich im Keller hin. In letzten Moment sehe ich sie, die Arbeitshose!!! Die Heizung bläst nun aus voller Kraft ab. Vor dem Lüfter liegt sie klamm. Bis 19:45 Uhr muß sie trocken sein. Also Essen machen, duschen und los. Bis die Tage 😀