Tausend Dank!!!

Vier Tage harter Arbeit liegen hinter mir. Während ich Montag Nacht eher nach Hause ging, war Dienstag schon grenzwertiger, Mittwoch und Donnerstag fielen jeweils 2 Überstunden an. Müde fiel ich ins Bett. Der Alltag dieser Woche war ein stetiger Wechsel zwischen Arbeit und Schlaf. Für Blog und bloggen hatte ich weder Zeit noch sonderlich Lust und Laune. Heute Nacht hab ich frei und wollte nur mal einen kurzen Blick aufs Dashbord werfen und laß im Halbschlaf 1.000 – eine glatte Tausend!!! Ich wurde plötzlich wach.. Deshalb war es mir nun wert ein erneutes Dankeschön auszusprechen. Auch wenn der Besucherstrom etwas abgeebbt ist, so verirrten sich hin und wieder einige Leser, auch als ich nicht schrieb! Ich wünsche Euch eine gute Nacht. Erst Sonntag gehts (zusätzlich) schichten im Tausch für einen freien Sonntag im Februar.